Skitour Wetterkreuzkogel

Veröffentlicht am:23 November 2019
By Hanna

19. November 2019

SKITOUREN OPENING

Heute ist es endlich soweit! Die erste Skitour für diese Saison. Perfekter Geburtstagsausflug!

Um 7:00 starten wir in Kufstein die eineinhalbstündige Fahrt ins Kühtai. Wir wollen auf den Wetterkreuzkogel. Mit ca 900hm und 5km ist es eine moderate Tour um die Saison zu eröffnen. Wir parken am Parkplatz Issboden, von wo weg gleich die Tour startet. Zu Michi’s Glück waren wir nicht die ersten und das kraftraubende Spuren durch den ca 20cm hohen Neuschnee blieb ihm erspart. (zumindest die ersten 600 Höhenmeter)

DAS GRINSEN IN MEINEM GESICHT

Der Weg der sich durch den Wald schlängelt, die vom Neuschnee dick bedeckten Fichtenäste und die ungewohnte Stille, als wir zur oberen Issalm gingen waren so schön, dass das Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht weichen wollte.

Die Sonne zeigte sich nur ab und zu – die Wolken waren leider zu hartnäckig an diesem Tag. Ab der Issalm geht es flach ins Wörgetal wo sich bald steile Flanken auf der linken Seite auf tun. Mit sicherem Abstand zu diesen, steigen wir zu den oberen Böden weiter.

Die Wolken wurden immer mehr, die Sonne hat sich verabschiedet und wir mussten leider feststellen, dass dadurch die Sicht schlecht wurde. Ein weitergehen bei dieser Neuschneelage zu gefährlich. Schade aber sinnvoll. Somit fellten wir ca 150m unterm Gipfel ab und stürzten uns in den Pulverschnee.

POWDER POWDER POWDER

Die Abfahrt bis zum langen Zug zurück zur oberen Issalm war leider nicht lang aber dafür umso schöner. Meine Freudenjodler waren wahrscheinlich bis ins Kühtai zu hören. 😉

Richtig schwierig wurde es für mich im Wald. Wie und wo ich am besten die Schwünge ansetze, damit ich keinen Baum küsse und damit ich nicht zu schnell werde, ist eine Wissenschaft. Wahrscheinlich denk ich viel zu viel nach. Gutes Training war das allemal, auch wenn ich am Ende aussah wie ein Schneemann weil ich mich so oft im Tiefschnee wälzte.

Tolle, nicht zu steile und durch den Wald technisch etwas schwierige Route. Leider ohne Gipfel – aber das holen wir nach.

TOURENINFO

Länge: 4,8 KM

Höhendifferenz: +890m

Parken: Parkplatz Issboden

Schwierigkeit: mittel

Exposition: O, NO

beste Jahreszeit: ganzer Winter

Achtung! Nicht zu nahe an die seitlichen Steilflanken von Schafzoll gehen.

Download file: 2020-05-25_190552292_Wetterkreuzkogel.gpx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.