Energiekugeln

Veröffentlicht am:12 Januar 2021
By Hanna

Die Energiekugeln sind super für lange Ski-, Hoch-, oder Klettertouren. Kennt ihr das auch? Plötzlich hat man das Gefühl man wird schlapp, die Laune sinkt in den Keller und die Motivation lässt zu wünschen übrig. Was tun? Jetzt schon die Gipfeljause auspacken? Einen Powerriegel essen, der schwer im Magen liegt? Ich habe mit den Energiekugeln die perfekte Lösung für mein Zwischentief bei anstrengenden Touren gefunden!

Hauptbestandteil meiner Kugeln sind Datteln, sie schmecken mir nicht nur super gut, sondern sind durch ihren natürlichen Fruchtzuckergehalt echte Energie-Booster. Sie enthalten kaum Fett aber umso mehr wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Neben Vitamin A und verschiedener B-Vitamine, enthalten sie auch viel Kalium. (600mg pro 100g). Eine Banane, die ja oft als gute Kalium Quelle genannt wird, enthält zum Vergleich nur 450mg.

Hier nun mein Rezept. 🙂

Zutaten:

  • 250g Datteln (entkernt)
  • 4 EL Haferflocken
  • 4 EL geriebene Walnüsse
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Banane
  • 1 TL Zimt
  • Kokosraspeln

Zubereitung:

Die Datteln in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten (außer den Kokosraspeln) in einen Multi-Zerkleinerer geben. Kann sein, dass sich die Masse am Rand festsetzt, dann ein paar mal runter schaben und nochmals zerkleinern. Nun kleine Kugeln formen (ja es ist eine ziemliche „patzerei“ aber es zahlt sich aus 😉 )

Zum Schluss die Kugeln in Kokosraspeln wälzen und ab in den Kühlschrank.

Ich wünsche euch viel Spaß und viel Energie bei euerer nächsten Tour!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.